direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich Willkommen im Fachgebiet Transformation städtischer Räume im internationalen Kontext

Lupe

Das Fachgebiet Transformation städtischer Räume im internationalen Kontext ist das jüngste der verschiedenen Fachgebiete am ISR. Es gehört zu den kleinen Fachgebieten.

Der Fokus des Forschungsinteresses richtet sich vor allem auf vier Fragen:

Wie entwickeln sich Städte im internationalen Vergleich? Welche Fragmentierungen entstehen durch die Globalisierung in den Städten selbst und zwischen den Städten?

Mit welchen Strategien der Regenerierung antworten sie auf die urbane Transformation bzw. versuchen, diese zu steuern?

Wie verändern sich die Handlungsspielräume für unterschiedliche Bewohnergruppen und wie bildet sich dies im der sozialräumlichen Struktur in den Städten ab?

Welche Rolle spielt Migration und Integration für die Stadtentwicklung?

Die Forschung des Fachgebietes richtet sich auf die Themen Migration und Stadtentwicklung. In Kooperation zwischen dem IRS Erkner und der TU Berlin wird Frau Prof. Dr. Hillmann ihre Forschungsschwerpunkte in den Bereichen „Stadtplanung und Entwicklungsdynamiken von Städten im Strukturwandel", „Planungsinstrumente und -politiken sowie Governance-Prozesse im Umgang mit räumlichen Transformationsprozessen" und „Sozialräumliche Differenzierungsprozesse in Stadtquartieren, Städten und Stadtregionen" ausbauen und sich insbesondere Fragen der städtischen Regenerierung im internationalen Kontext widmen. Ein Schwerpunkt wird hierbei auf der Verschränkung baulicher Veränderungen, sozialräumlicher Polarisierung und Peripherisierung sowie veränderten Repräsentationen von städtischen Räumen liegen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe