TU Berlin

Transformation städtischer Räume im internationalen KontextStudent Paper

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Student Paper aus zwei Semestern

Hillmann, 2018
Lupe

Als Teil des Pre-conference-Prozesses wurden zwei Master-Seminare angeboten. Das erste Seminar wurde in am Institut für Sozialwissenschaften (ISW) der Humboldt-Universität zu Berlin im Wintersemester 2021/2022 angeboten. Das zweite Seminar wurde im Sommersemester 2022 am Institut für Stadt- und Regionalplanung an der Technischen Universität Berlin (TU Berlin). Das Seminar im Wintersemester startete als Präsenzveranstaltung und musste aufgrund der steigenden Corona-Inzidenzen dann in ein Online-Format überführt werden. Das Seminar im Sommersemester konnte bis auf eine Sitzung durchgehend in Präsenz stattfinden. Es nahmen rund 30 Studierende von allen drei Berliner Universitäten an den beiden Seminaren teil. 

Die Fragestellung war in beiden Kursen die gleiche: Welche Themen waren den Studierenden bezüglich der angebotenen Konferenzinhalte wichtig? Welche Forschungslücken identifizierten sie in der vorhandenen Forschungslandschaft und welche Forschungsfragen sollten bearbeitet werden? Nach einer inhaltlichen Einführung durch die Dozentin in die beiden Themenfelder

  • Klimawandel und Migration
  • Neue Technologien, Migration und Zukunft der Arbeit

, ging es darum, student paper zu entwickeln und eigene Schwerpunkte zu setzen. Entstanden ist so eine Fülle an Ideen und Material, welches unmittelbar die Sichtweise der Studierenden spiegelt und diese für den pre-conference-process verfügbar macht. Indem Nachwuchswissenschaftler:innen einbezogen wurden, können Stimmen gehört werden, die ansonsten meist stumm bleiben - abgesehen vom PhD.-Forum, bei dem im Vorfeld der Konferenz die Doktorand:innen zu Wort kommen.

Insgesamt sind neun student paper entstanden, die hier präsentiert werden:

Zum Thema "Klimawandel und Migration"

Nr. 1:Klimaflucht (Autor:innen: Ami Carstensen, Till Jacobi, Nathalie Kornet, Chi Vu, Emma Zijregtrop

Nr. 2: Trapped populations - Klimabedingte Nicht-Migration im Globalen Norden (Autor:innen: Patrick Bopp, Francesca Brecha)

Nr. 3: Geschlechtergerechtigkeit und Klimafolgendebatte in Deutschland (Autorinnen: Lara Franken, Romina schumann, Ketevan Gelashvili)

Nr. 4: Staudammbau am Mekong (Autoren: Leon Kesselhut, Leonhard Lange, Martin Schönberg)

Nr. 5: Global Climate Justice (Autoren: Güneș Knauer, Jona Liebler)

 

Zum Thema "Technologischer Wandel und Migration":

Nr. 6: fileadmin/fg366/studentpaper_6.pdfLooking on remittances through the lens of gender (Autorinnen: Sophie Wanner-Fandrych, Helena Füge)

Nr. 7: Migration und Robotik in der Pflege (Autor:innen: Clemens Holland, Marie-Therèse Lück, Alexander Zielinski)

Nr. 8: Die Digitalisierung der Landwirtschaft und ihre Auswirkungen auf Saisonarbeiter:innen (Autor:innen: Helen Nyama Boahen, Theresa Schültken, Johannes Eckhoff)

Nr. 9: Prekäre migrantische Arbeit in der urbanen on-demand-food-delivery (Autoren: Pierre Funcke, Florian Janowitz, Florens Kriegeskorte)

 

 

 

 

 

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe